Untersuchungen

neu: U10, U11, J2


Die Lücke zwischen der Vorsorgeuntersuchung U9 für Kinder von fünf bis sechs Jahren und der J1 für 12 – 14jährige Jugendliche war zu groß. Die neuen Untersuchungen setzen darum altersgemäße Schwerpunkte.

 

Bei der U10 (sieben bis acht Jahre) ist es das Erkennen von Entwicklungsstörungen (z.B. Lese-Rechtschreib-Rechenstörungen, Störungen der motorischen Entwicklung und Verhaltensstörungen wie ADHS).

 

Mit der U11 (9 bis zehn Jahre) sollen Schulleistungsstörungen, Sozialisations- und Verhaltensstörungen, Zahn-, Mund- und Kieferanomalien, gesundheitsschädigendes Medienverhalten und der problematische Umgang mit Suchtmitteln ermittelt werden.


Im Fokus der J2 – von 16 bis 17 Jahren – stehen das Erkennen von Pubertäts- und Sexualitätsstörungen, Haltungsstörungen, Sozialisations- und Verhaltensstörungen, aber auch die Diabetesvorsorge.

 

Kontakt

PRAXIS HERMANNPLATZ

Eva von Davier & Peter Müller

Kottbusser Damm 64

10967 Berlin (Neukölln) 

Telefon: (030) 6167528 - 60

info@praxishermannplatz.de